Die Privat­haftpflicht­ver­sicherung sollte für jeden ein „MUSS“ sein!

Sie zahlt bei berechtigten Ansprüchen von Dritten, denen Sie in Ihrem Privatleben einen Personen-, Sach- (auch Mietsachschäden) oder Vermögensschaden zugefügt haben.

Wer einen Schaden verursacht, haftet per Gesetz mit seinem ganzen Vermögen! Daher sollte die Versicherungssumme mindestens 10 Mio. betragen. Gerade Personenschäden können schnell in Millionenhöhe gehen. Schmerzensgeld, Behandlungen, Pflegekosten und schlimmstenfalls muss lebenslang eine Rente an den Geschädigten gezahlt werden.

Reiseabsage - Geld zurück?

Beitragsbildquelle/n: ©Jodexnis/FocusMoney

Ein Drittel aller Deutschen haben keine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, dabei ist sie unverzichtbar!

Zur Privathaftpflichtversicherung