FAQ

FAQ - Allgemeine Fragen


Bitte beachte, dass die hier vorgestellten Fragen nicht unsere Allgemeinen Versicherungsbedingungen oder Produktinformationsblätter ersetzen.

Für Fragen, die hier nicht beantwortet werden und alle anderen Fragen, stehen wir Dir gerne per E-Mail unter info@OnlineVersicherung.de zur Verfügung.




Bei OnlineVersicherung.de können folgende Elektronikgeräte versichert werden:

* Smartphones
* Laptops, Net- und Notebooks
* Tablets
* Kameras
* Spielekonsolen

Schutz besteht bei Zerstörung oder Beschädigung durch

* Bedienungsfehler
* Unsachgemäße Handhabung
* Fall und Sturz
* Wasser und Feuchtigkeit
* Brand und Blitzschlag
* Überspannung
* Akkuverschleiß
* Diebstahl, wenn im Antrag gesondert gewählt

Ja, den Elektronikschutzbrief von OnlineVersicherung.de gibt es als Reparaturkostenversicherung oder als Reparaturkosten- und Diebstahlschutzversicherung. Der Diebstahlschutz muss allerdings beim Antrag extra gewählt werden.

Wir benötigen den tatsächlichen Kaufpreis des Gerätes. Bei Smartphones, die durch einen Mobilfunkvertrag subventioniert werden, benötigen wir den Kaufpreis ohne Subventionierung durch einen Mobilfunkvertrag, bevorzugt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Diese findet man entweder auf der Webseite des Herstellers, beim Fachhändler, bei dem das Gerät gekauft wurde oder beim Mobilfunkprovider als „Preis ohne Vertrag“.



Im Zweifelsfall helfen wir Dir auch gerne weiter unter info@OnlineVersicherung.de

Ja, das ist möglich. Das Gerät darf jedoch maximal 12 Monate alt sein.

Ja das ist möglich, wenn das Gerät seit Ersterwerb nicht älter als 12 Monate alt ist. Im Versicherungsfall wird die Rechnung/Kaufbeleg des Ersterwerbs benötigt.

Du hast die Möglichkeit bei einem Gerätewechsel die Versicherung Deines neuen Gerätes weiterzuführen. Alternativ kann der Käufer auch die Versicherung übernehmen, dafür brauchen wir nur seine Daten. Als letzte Option kann die Versicherung auch gekündigt werden.

Wenn das Gerät ausgetauscht wurde, müssen uns die Daten des neuen Gerätes, bspw. bei Smartphones u. a. die IMEI mitgeteilt werden. Bitte schick eine E-Mail mit den Daten des neuen Gerätes und der Austauschquittung an info@OnlineVersicherung.de.

Der Vertrag wird mit einer Festlaufzeit von 12 Monaten geschlossen. Er verlängert sich danach um 12 weitere Monate, wenn er nicht 1 Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres in Textform gekündigt wird. Bei einer Entschädigungsleistung nach Totalschaden oder, wenn beim Antrag ausgewählt, Diebstahl, läuft der Vertrag mit dem erworbenen Ersatzgerät weiter

Wir haben für dich alle wichtigen Informationen rund um das Thema für dich übersichtlich auf unserer Schaden melden-Seite zusammengefasst. Du kannst deinen Schaden jederzeit schnell und einfach online melden.

Wenn im Antrag der Diebstahlschutz gewählt wurde, erstattest Du zunächst Anzeige bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle. Aus der Anzeige müssen die Gerätedaten und die detaillierte Schadenschilderung hervorgehen. Bitte lass Dir eine Kopie der Anzeige aushändigen. Diese brauchst Du für die Schadenanzeige. Bei Smartphones bitte umgehend die SIM-Karte sperren lassen, spätestens innerhalb 24 Stunden nach dem Diebstahl. Das kannst Du unter dem zentralen Sperrnotruf 116 166 oder bei Deinem Mobilfunkprovider. Nach der Anzeige und Sperrung der SIM-Karte kannst du den Diebstahl einfach online melden. Wir haben für dich auf unserer Diebstahl melden-Seite alles übersichtlich zusammengefasst.

Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, melde den Schaden bitte sofort, nachdem Du Kenntnis darüber erlangt hast. Die Schadenmeldung, inklusive aller erforderlichen Unterlagen, muss bis spätestens 1 Monat nach dem Schadeneintritt eingereicht werden.

Pro Gerät und Schadenereignis zahlt der Versicherungsnehmer eine Selbstbeteiligung in Höhe von 50 Euro. Die Selbstbeteiligung ist abwählbar. Wird die Selbstbeteiligung abgewählt, ist der jeweilige nachfolgend benannte Beitrag ohne Selbstbeteiligung zu leisten.

Ein Totalschaden kann tatsächlich oder wirtschaftlich vorliegen. Ein wirtschaftlicher Totalschaden liegt vor, wenn die Reparaturkosten den Zeitwert des versicherten Gerätes im Schadenzeitpunkt übersteigen.

Der Zeitwert bemisst sich im Zeitpunkt des Schadeneintritts nach dem Verkaufspreis des defekten Gerätes und ist im 1. Vertragsjahr auf 83% des Verkaufspreises, im 2. Vertragsjahr auf 53% des Verkaufspreises und im 3. Vertragsjahr auf 23% des Verkaufspreises und ab dem 4. Vertragsjahr auf 15% des Verkaufspreises des defekten Gerätes begrenzt.

Bei Totalschaden oder – wenn im Antrag gewählt – bei Diebstahl. In diesen Fällen beteiligt sich der Versicherer im Rahmen der Höchstentschädigungsgrenzen an einem Ersatzgerät gleicher Art und Güte.

Du hast im Schadenfall die Möglichkeit zu entscheiden, ob Du die Schadenabwicklung direkt über einen Reparaturdienstleister unseres Versicherungspartners oder über einen Reparaturdienstleister Deiner Wahl durchführen möchtest. Beim Reparaturdienstleister Deiner Wahl zahlen wir die Reparaturkosten bzw. die Kosten für ein Ersatzgerät gleicher Art und Güte im Rahmen der Höchstentschädigungsgrenzen an Dich aus.

Wir ersetzen im Schadenfall Kosten für Reparaturen oder Geräte gleicher Art und Güte im Rahmen der Höchstentschädigungsgrenzen, für die nichts hinzugezahlt werden muss, außer einer Selbstbeteiligung in Höhe von 50 EUR, die bei der Beantragung auch abgewählt werden kann.

Nutze den Reparatur- und Schadenservice unseres Versicherungspartners WERTGARANTIE unter https://www.ew-partners.eu/de/privatkunden/service/schaden-melden. Vorteil, Du trittst hier nicht in Vorleistung.