News Archiv

Handy Diebstahl-Versicherung: Anzahl geklauter Handys steigt drastisch

05.06.2015 um 16:09 Uhr von Göran Halit

Die Flaggschiffe der Smartphone-Hersteller werden jedes Jahr leistungsstärker und teurer. Das macht die Smartphones zu attraktiven Zielen von Langfingern. Es ist also Vorsicht geboten, denn Diebe kennen kaum Grenzen – wer sicher sein möchte, sollte eine Handy Diebstahl-Versicherung abschließen.

In den vergangenen Jahren hat sich die Anzahl von Handydiebstählen verdoppelt. Waren es 2009 noch rund 100.000 als gestohlen gemeldete Geräte, sind es 4 Jahre später mehr als das Doppelte. Die Dunkelziffer, von nicht gemeldeten Diebstählen, wird noch deutlich höher sein – Sicherheitsexperte Lookout geht davon aus, dass nur rund 60 Prozent den Verlust polizeilich melden. Dabei werden die Langfinger immer dreister: Neben Hosen- und Jackentaschen werden die Smartphones auch direkt aus den Händen des Opfers gestohlen. Bei Gerätepreisen von bis zu 1000 Euro, ist das für die Opfer ein schmerzlicher Verlust.

Handyklau nimmt drastisch zu

Wie kann ich mich schützen?

Keine Handy Diebstahl-Versicherung? Dann bleibt dem Ex-Handybesitzer nur der Weg zur Polizei sowie die Hoffnung, dass es doch nur verloren gegangen ist und ein ehrlicher Finder das Handy zurückbringt. Die Chancen stehen aber denkbar schlecht. Eine Handy Diebstahl-Versicherung kann dem Opfer viel Ärger und hohe Kosten sparen.

Besondere Vorsicht ist in Bars und Clubs geboten. In Deutschland werden dort die meisten Smartphones geklaut. Gleiches gilt für Großbritannien. Die Bedingungen für Langfinger sind hier äußerst gut: viele Menschen, laute Musik, unaufmerksame Smartphone-Besitzer und oft schummeriges Licht. In Frankreich hingegen sollte besonders in der Metro aufgepasst werden. Im Gedrängel schlagen die Diebe hier am häufigsten zu. Und oft merken die Opfer den Diebstahl zu spät.

Was tun, wenn mein Handy gestohlen wurde?

Die erste Stunde ist entscheidend. Nicht nachts, sondern zwischen 12:00 und 17:00 Uhr werden die meisten Smartphones gestohlen. Ehe die Bestohlenen den Verlust bemerken, sind die Diebe nicht nur schon über alle Berge, sondern haben auch die SIM-Karte entfernt oder den Flugmodus eingestellt. So besteht keine Chance mehr anzurufen oder das Smartphone zurück zu verfolgen, denn neben einer Handyversicherung mit Diebstahlschutz, gibt es auch zahlreiche Sicherheits-Apps, die eine Ortung des Gerätes bei Verlust anbieten.

Kein Einzelfall: Rund 3,5 Millionen Bundesbürger kennen dieses Gefühl – und auch hier dürfte die Dunkelziffer deutlich höher liegen. Doch Handybesitzer sind auch nicht immer aufmerksam: Mehr als doppelt so viele haben ihr Handy auch einfach verloren. Auch hier sind Bars und andere öffentliche Orte die Hauptschauplätze der europäischen Metropolen. Wer sicher gehen möchte, sollte sich also nicht nur auf sein wachsames Auge verlassen, sondern auf eine Handy Diebstahl-Versicherung. Diese greift bei OnlineVersicherung weltweit und jederzeit.