News Archiv

ZUSAMMENSPIEL VON NETZBETREIBERN UND MOBILFUNKANBIETERN IN DEUTSCHLAND

28.11.2013 um 14:11 Uhr von Sabine Schmidl

Das waren noch Zeiten, als man bei Verabredungen zur rechten Zeit am richtigen Ort sein musste. Da hatte man noch kein Handy, um anzurufen, weil man erst später kommt. Man konnte nicht nachfragen, wo die Leute, die man treffen wollte momentan sind. Nein, da gab es noch Telefonzellen, einen festen Treffpunkt und gemeinsam zog man dann weiter.

ZUSAMMENSPIEL VON NETZBETREIBERN UND MOBILFUNKANBIETERN IN DEUTSCHLAND

Erreichbar rund um die Uhr

Heute klingeln Handys in der U-Bahn, Menschen telefonieren lauthals im Fahrstuhl. Es gilt als selbstverständlich ein iPhone zu besitzen und überall erreichbar zu sein. Jederzeit kann man nachfragen, wo sich wer befindet, Termine und Dates verschieben, an jedem Ort Informationen abrufen. Dafür benötigt man nur 3 Dinge: ein Smartphone, einen guten und günstigen Mobilfunkanbieter und natürlich ein Mobilfunknetz.

Beinahe monatlich werden wir also von einer Welle neuer Smartphone Modelle überrollt. Gerüchte über den Nachfolger des Samsung Galaxy S4, das Galaxy S5 sowie ein neues iPhone lassen die Massen in die Geschäfte stürmen, um sich mit dem Neusten einzudecken. Passend zu dieser Welle gibt es auch Mobilfunkanbieter wie Sand am Meer. Gab es vorher nur wenige, so bietet nun beinahe jeder Discounter Prepaid oder Handyverträge an. Von LIDL MOBIL über Aldi Talk, kaum einer behält die Übersicht und kann sagen, was momentan die beste Wahl ist. Gut, dass es hin und wieder Tests und Vergleiche gibt, die den Sand in große und kleine Körner unterteilen.

Mobilfunkanbieter im Test

Beispielsweise nahm das Deutsche Institut für Servicequalität 2012 diverse Mobilfunkbetreiber genauer unter die Lupe. Als Vertragspartner mit den günstigsten Konditionen liegt BILDmobil auf Platz 1. Begründet wurde der Sieg damit, dass BILDmobil sowohl Prepaid und Vertragstarife bietet als auch sehr gute Kündigungsfristen sowie Vertragslaufzeiten. Zudem besteht keine Mindestumsatzpflicht. Dahinter landet Simply auf Platz 2 und schließlich Simyo auf Platz 3.

Betrachtet man die Anbieter-Flut aus Perspektive der Vielsurfer, so stellen andere Mobilfunkanbieter die bessere Welle dar. LIDL MOBIL liegt mit den besten Preisen auf Platz 1, gefolgt von Aldi Talk und E-Plus. Allerdings muss man trotz dieser guten Platzierungen auf die Vertragsbedingungen sowie Downloadgeschwindigkeiten bzw. –beschränkungen achten.

Nun nützt aber der beste Handyvertrag oder Tarif nichts, wenn man keinen Empfang an seinem Wohnort hat. Daher sollte man sich erstmal damit befassen, welches Netz der favorisierte Mobilfunkbetreiber nutzt. Denn auch die kleinen Anbieter nutzen die Netze der Großen.

Welches Netz steckt hinter welchem Mobilfunkanbieter?

Zur Auswahl stehen diese vier großen Netzbetreiber in Deutschland: Vodafone, O2, E-Plus und Telekom. Bekannt ist, dass kleinere Anbieter wie BILDmobil und Simply mit unter dem Vodafone Sonnenschirm liegen. Simyo und Aldi Talk reiten dagegen auf der E-Plus Welle. Im Netz von O2 finden sich LIDL MOBIL sowie Fonic wieder. Zu guter Letzt zählt Telekom Anbieter wie congstar und klarmobil zu seinen Gefährten. Eine genaue Übersicht, die sämtliche in Deutschland gängigen Vertrags- und Prepaidanbieter enthält, findest Du hier.

Wenn man sich nun für den passenden Tarif entschieden und den optimalen Netzbetreiber ausgewählt hat, dann nützt all das trotzdem nichts, wenn das Smartphone kaputt ist. Da man aber durch die kleinen, billigen Anbieter sehr viel Geld sparen kann, springt bestimmt noch eine günstige Handyversicherung von OnlineVersicherung.de heraus! Dann ist man wirklich bestens für alle Eventualitäten gerüstet und immer erreichbar.