News Archiv

ZUM VERKAUFSSTART DER PLAYSTATION 4: DIE AUFFÄLLIGSTEN NEUERUNGEN IM ÜBERBLICK

29.11.2013 um 12:11 Uhr von Sabine Schmidl

Endlich ist es soweit! Gaming-Freunde ersehnten diesen Tag mit zunehmender Vorfreude. Mussten die deutschen Fans doch 2 Wochen länger auf den Verkaufsstart warten als amerikanische Anhänger. Doch seit heute ist sie im Handel erhältlich – zumindest für diejenigen, die schon Wochen zuvor ein Exemplar vorbestellt hatten. Die Rede ist natürlich von der neuen PlayStation 4.

Lieferengpässe bereits vor Verkaufsstart

Schon lange vor Verkaufsstart war klar, dass es wegen der extremen Nachfrage zu Lieferengpässen kommt. Weihnachten würde die PS4 sicher nicht unterm Baum liegen. Eine Enttäuschung für viele Fans. Doch dann, ein hoffnungsvolles Licht am Himmel!

ZUM VERKAUFSSTART DER PLAYSTATION 4: DIE AUFFÄLLIGSTEN NEUERUNGEN IM ÜBERBLICK

Einen Tag vor Verkaufsstart in Deutschland bot Sony die einmalige Gelegenheit sich doch noch eine PlayStation 4 zu sichern. Schon Stunden vor Beginn des Events bildete sich eine lange Menschenschlange vor dem Sony Center in Berlin. Mehr als 1.000 Fans, mit Campingstühlen bewaffnet, warteten ungeduldig auf den exklusiven Vorverkauf der Konsole. Versüßt wurde die Wartezeit durch Bands wie MC Fitti & Donots sowie durch Gaming Wettbewerbe. Wer nicht in der Kälte warten wollte, der konnte dem Spektakel auch zu Hause per Livestream oder auf auf Twitter folgen.

Aber weshalb zieht die neue Sony Konsole so viele Menschen in ihren Bann? Das liegt wohl daran, dass eingefleischte Fans fast 7 Jahre auf das neue Gerät warten mussten. Nun werden sie belohnt und mit zahlreichen Neuerungen beschenkt. Die auffälligsten Änderungen haben wir hier kurz zusammengefasst.

Auffälligsten Änderungen auf einen Blick

Nachdem die Xbox One, die anfangs nur über Online-Registrierung funktionieren sollte, stark kritisiert wurde, hat auch Sony hinsichtlich dieses Online-Prinzips zurück gerudert. Für die PlayStation 4 ist die Aktivierung übers Internet nun nicht mehr zwingend nötig. Allerdings muss der Spieler mit Einschränkungen rechnen, wenn er auf diese verzichtet.

Kein Multi-Player-Modus, keine DVD, Blu-ray oder 3D Blu-ray, keine Musik oder Videothek. All diese Vergnügungen sind ausschließlich mit Online-Registrierung und die dadurch erhältlichen Updates verfügbar. Alles was nichts mit dem Gaming-Vergnügen zu tun hat, wurde ausgelagert.

Aber dennoch hat diese abgespeckte, sich rein aufs Gaming konzentrierende Konsole noch einiges zu bieten. Wer gerne die Hände frei hat, kann sich beispielsweise optional eine Kamera mit Bewegungssensor dazu bestellen. Auch das ständige Kaufen neuer Spiele wird hinfällig, denn diese kann man bequem und direkt im PlayStation Online Store downloaden.

Was die Spieler aber am meisten begeistern oder überraschen wird, ist der überarbeitete Controller. Schon optisch unterscheidet er sich vom alten Modell. Ein leuchtender Balken kennzeichnet die jeweiligen Spieler im Multi-Player-Modus mit verschiedenen Farben. Ein zuvor noch nicht dagewesenes Touchpad in der Mitte des Controllers ermöglicht neue Spielzüge und –griffe. Mit einem Wischen übers Pad kann man, je nach Game, verschieden Aktionen der Figuren hervorrufen.

Zudem wurde die Oberfläche und Handhabung des PS4 Controllers überarbeitet. Sie ist nun schwerer und griffiger, liegt somit besser in der Hand. Den Select-Button sucht man vergeblich, dieser wurde durch einen Share-Button ersetzt. Mit diesem greift Sony den Zeitgeist der Social Media Generation auf. Der Spieler kann so jederzeit einen Screenshot seiner Gaming-Erfolge auf Facebook & Co. stellen. Zusätzlich speichert die PS4 dabei alle 15 Minuten ab, welche als Video ebenfalls ins Netz geladen werden können. Mit all diesen Funktionen bietet sie also ein intensives Erlebnis für jeden Gaming-Fan.

ZUM VERKAUFSSTART DER PLAYSTATION 4: DIE AUFFÄLLIGSTEN NEUERUNGEN IM ÜBERBLICK

Teure Elektronik muss man schützen

Für 399€ ist die Konsole seit heute im Handel erhältlich. Dieser Betrag ist durchaus vertretbar, aber immer noch ein stolzer Preis. Damit das Spielvergnügen auch lange erhalten bleibt und man sich nicht über Zwischenfälle, Unfälle und Schäden ärgern muss, ist eine Elektronikversicherung für die PlayStation 4 sinnvoll. OnlineVersicherung.de schützt Deine PS4 und übernimmt dabei mehr als die Herstellergarantie. Mit der Elektronikversicherung musst Du weder Angst vor Diebstahl noch vor Schäden oder Selbstbeteiligung haben. Nach einer Versicherung der PS4 kannst Du Dich also ganz dem Gaming-Vergnügen hingeben.