News Archiv

WELTREISE FÜR WENIG GELD UND MIT REISEVERSICHERUNG - SO GEHT’S!

03.03.2014 um 16:03 Uhr von Sabine Schmidl

Eine Weltreise, wer träumt nicht davon? Wäre da nicht dieses leidige Problem. Hat man Zeit, dann ist das Geld knapp. Hat man Geld, dann bleiben meist nur wenige Wochen im Jahr, in welchen man reisen kann. Aber es gibt wohl auch den ein oder anderen, der Glück hat. Dieser Glückliche besitzt beides, Geld und Zeit. Ihm fehlt nur noch die passende Reiseplanung inklusive Reisezielen und der perfekten Reiseversicherung für die Weltumrundung. Dieser Glückliche könntest Du sein. Denn mit nur wenigen Tricks gibt es die perfekte Weltreise auch schon zum etwas kleineren Preis.

Kein Vermögen aber trotzdem um die Welt

Aber wie heißt das Zauberwort? Genau: Round The World Ticket. Jeder hat es schon einmal gehört. Jeder fand diese Idee toll. Doch sich näher damit beschäftigen? Nein. Viel zu viel Aufwand. Zu viele Details und Regeln, die beachtet werden müssen. Aber allzu schwer ist das Prinzip nicht einmal. Zusammengefasst sieht so eine Reise um die Welt sogar ganz einfach aus. Damit sie zum Erfolg wird, braucht man eigentlich nur zwei Dinge: das Ticket und eine Auslandskrankenversicherung.

WELTREISE FÜR WENIG GELD UND MIT REISEVERSICHERUNG - SO GEHT’S!

Allgemeines zum Round The World Ticket

Im Prinzip stellt sich die Idee der Weltumrundung ganz einfach dar. Du kaufst eine bestimmte Anzahl von Flügen, Flugmeilen oder Stopps. Daraus bastelst Du Deine Traum-Flugroute. Doch bei dieser Einfachheit bleibt es leider nicht. Denn wie so oft müssen auch hier einige Besonderheiten beachtet werden, die sich je nach Ticket-Anbieter unterscheiden. Zum einen ist Deine Traum-Tour vom Streckennetz der jeweiligen Airline-Allianz abhängig. Es besteht demnach nur die Möglichkeit Ziele zu kombinieren, die von dieser Airline bzw. deren Partnern angeboten werden. Dennoch sollten hier genügend tolle Ziele zur Auswahl stehen.

Ebenso musst Du bei Deiner Flugroute beachten, dass Du nur in eine Richtung fliegen kannst. Der Rückflug zu einem vorherigen Zielland, ist also nicht möglich. Darüber hinaus ist es Pflicht sowohl den Atlantik als auch den Pazifik zu überqueren. Und schließlich muss das Ende Deiner Reise zum Ausgangsland zurückführen.

Auch hast Du ein begrenztes Kontingent an Stopps und Meilen. In der Regel sind es zwischen 5 und 15 Stopps. Es bleiben also genügend Gelegenheiten, um Dir Länder und Kulturen näher anzusehen. Doch Vorsicht, die Gesamtlänge bzw. Meilenanzahl die Du in Deiner Buchung wählst, wird sich letztendlich im Preis des Tickets bemerkbar machen.

Vor- und Nachteile des RTW-Tickets

Die Bedingungen für eine Weltreise mit diesem Ticket haben Dich also nicht abgeschreckt. Du bist jetzt am Abwägen, was sinnvoller für Dich ist? Weltreise oder 2 Wochen Urlaub? Um Dir die Entscheidung noch ein bisschen zu erleichtern, gibt es hier einige Vor- und Nachteile, die das Round The World Ticket mit sich bringt.

Vorteile:

  • Flexibilität: Lieber nach Hawaii statt Kuba? Flugdaten können noch unterwegs geändert werden.
  • Alle Tickets stets dabei: Keine Probleme bei der Einreise in Länder, die ein Rück- oder Weiterflugticket verlangen.
  • Keine Warteschleifen oder Anruf-Chaos: Du hast einen einzigen Ansprechpartner, der sich um alle Probleme kümmert.
  • Schnäppchen-Flüge für seltene Routen: Durch Flugkombinationen bekommst Ziele zu sehen, die sonst unbezahlbar wären.

Nachteile:

  • Beschränkung auf das Streckennetz der jeweiligen Fluggesellschaft bzw. Allianz.
  • Niedrige Buchungsklasse: Nur wenige Sitzplätze bei stark nachgefragten Strecken vorhanden.
  • In 365 Tagen um die Welt: Maximal Dauer ist stets auf 1 Jahr beschränkt.

Weltreise mit Auslandsreise- oder Auslandskrankenversicherung?

Immer noch interessiert? Na dann geht’s an die Planung! Denn was Du auf gar keinem Fall für Deine Weltreise vergessen solltest, ist eine Krankenversicherung, die während des ganzen Auslandsaufenthalts gültig ist. Je länger man im Ausland ist, desto größer ist schließlich die Wahrscheinlichkeit, dass man einen Arzt konsultieren muss. Im Falle einer Weltreise, die sich über mehrere Monate erstreckt, ist demnach eine Auslandskrankenversicherung nötig. Diese verspricht Schutz für bis zu 1 Jahr und übernimmt Behandlungs- sowie Krankenhauskosten. Die Auslandsreisekrankenversicherung ist hingegen vor allem für kürzere Reisen sinnvoll. Sollte man schon vor Antritt der Reise erkranken, leistet eine Reiserücktrittsversicherung.

Mehr zu Reiseversicherungen kannst Du hier nachlesen.

Neugierig, warum auch eine Handyversicherung auf Reisen Sinn macht? Dann findest Du hier Deine Antwort.