News Archiv

WELCHE VERSICHERUNGEN BRAUCHT MAN WIRKLICH?

06.01.2014 um 16:01 Uhr von Sabine Schmidl

Safety first – ist das Motto vieler Deutscher. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass es in Deutschland für jede Lebenslage und Vorliebe eine eigene Versicherung gibt. Doch sind diese alle nötig? Braucht man wirklich eine Fahrradversicherung? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich von einer Berufsunfähigkeitsversicherung Gebrauch machen werde? Wir klären auf!

Essentiell sind Haftpflicht- und Krankenversicherung

Prinzipiell kann fast alles und jeder versichert werden. Manchmal ist es ratsam, um seine eigene Existenz zu schützen. Ein andermal ist es wiederum Luxus, aber sinnvoll, um sich lästige Probleme und hohen finanziellen Aufwand zu ersparen. Man muss stets für sich selbst entscheiden, welche Versicherung man wirklich braucht. Doch auf einige sollte man keinesfalls verzichten.

Essentiell sind zum Beispiel Kranken- und Haftpflichtversicherung. Auf gar keinen Fall sollte auf eine der Beiden verzichtet werden. Denn Schäden oder Krankheiten können ohne diesen Schutz schnell existenzbedrohend werden. Durch die Krankenversicherung wird jedem Versicherten eine medizinische Behandlung garantiert. Die Haftpflichtversicherung kommt dagegen für Schäden auf, die Du Dritten zufügst. Dazu zählen sowohl Sach- und Vermögensschäden als auch Personenschäden. Vor allem bei Personenschäden ist man, im schlimmsten Falle, sein ganzes Leben zu Schadensersatz verpflichtet. Hier schützt Dich die Haftpflicht vor einem persönlichen Ruin, da sie für die Schäden aufkommt.

Ebenfalls notwendig sind Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung wie auch eine private Altersvorsorge. Vor allem letztere wird immer wichtiger, denn die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung bieten im Alter leider lediglich eine Sicherung des Grundbedarfs. Wer sich auch im hohen Alter noch einiges leisten möchte, der sollte rechtzeitig eine zusätzliche private Altersvorsorge abschließen und sich ausführlich darüber beraten lassen.

Auch über eine Unfallversicherung sollte man sich Gedanken machen. Denn allein in Deutschland ereignen sich jährlich über 8 Millionen Unfälle. Im Laufe seines Lebens ist sogar jeder zehnte einmal an einem schweren Unfall beteiligt. Demnach ist es sehr sinnvoll, sich gegen diese Folgen finanziell abzusichern. Vorne mit dabei ist dementsprechend auch die Berufsunfähigkeitsversicherung. Im Fall der Fälle sorgt diese für den Lebensunterhalt. Denn auch ohne Unfall oder schwere Erkrankung kann laut Statistik jeder vierte seinen Beruf nicht mehr bis zum Rentenalter ausüben. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist man daher stets auf der sicheren Seite.

Optional gibt es noch weitere sinnvolle Versicherungen, die einem das Leben erleichtern. Je nach Lebensumständen sollte man prüfen, welche der folgenden Versicherungen für einen selbst in Frage kommen. Prüfen kann man das beispielsweise mit dem kostenlosen Bedarfscheck von OnlineVersicherung.de.

WELCHE VERSICHERUNGEN BRAUCHT MAN WIRKLICH?

Sinnvolle, ergänzende Verischerungen

Im Rennen sind unter anderem die Hausratversicherung oder Fahrradversicherung, Rechtsschutz- sowie Reise-, Hunde- und Elektronikversicherung. Eine Hausratversicherung ist hauptsächlich für Personen sinnvoll, die einen sehr hochwertigen und teuren Hausrat haben. Aber allgemein ist es zum Beispiel nach einem Wohnungsbrand, Einbruchdiebstahl, Rohrbruch oder Sturm sehr schwer seinen gewohnten Lebensstandard wieder herzustellen. Hier hilft schließlich die Hausratversicherung und kommt meist für den entstandenen Schaden auf.

Des Weiteren schützt Dich eine Rechtsschutzversicherung vor lästigem Ärger. Ohne erfahrenen Rechtsanwalt ist es meist sehr schwer gegen Tricksereien von Unternehmen vorzugehen. Aber mit dieser Versicherung hast Du stets einen Rechtsbeistand an deiner Seite, der Dir Fragen zur jeweiligen Rechtslage beantwortet. Hierbei werden auch die Kosten einer rechtlichen Auseinandersetzung übernommen. Genauso musst Du nicht mehr oder nur noch teilweise für Anwaltskosten sowie Gerichts- oder Gutachterkosten aufkommen. Du bist also auch hiermit optimal auf alle Situationen und Konflikte im Leben vorbereitet.

Auch auf Reisen rundum geschützt

Wenn man nicht zu Hause ist, sollte man sich dennoch ausreichend schützen. Auf Reisen hilft dabei eine Auslandsreisekrankenversicherung genauso wie eine Reiserücktrittsversicherung. Bei Krankheit im lang ersehnten Urlaub wird man so nicht mit zusätzlichen Kosten belastet und kann im Fall der Fälle die Reise sogar abbrechen. Erstattet werden Krankenhaus- sowie Arzt- und Behandlungskosten. Bei schwerwiegenden Krankheiten, die plötzlich vor dem Urlaub auftreten oder schwerwiegenden Umständen wie Arbeitslosigkeit und Tod eines Verwandten, kann die Reise storniert werden. Mit einer Reiserücktrittsversicherung bekommt man wenigstens einen Teil der Stornokosten erstattet. Ebenso ist auf Reisen über eine Gepäckversicherung nachzudenken. Denn ist der gepackte Koffer einmal verschwunden, erspart Dir diese Versicherung weitere Sorgen. Hier mehr zur Reiseversicherung.

Schutz für das Haustier

Zudem ist es für Hundeliebhaber empfehlenswert, den treuen Vierbeiner zu versichern. Auch dabei kann man aus einer Vielfalt an Versicherungen wählen. Über die verpflichtende Hundehalterhaftpflicht hinaus gibt es Tierkrankenversicherung oder Tierreiseversicherung, von denen jede einzelne Vorteile bietet. Ist die Last der finanziellen Sorgen wie Tierarztkosten oder Hunde-OP-Kosten erst einmal von Deinen Schultern genommen, kannst Du Dich wieder ganz auf Deinen Hund konzentrieren.

Weitere Informationen zur Versicherung für Deinen Hund.

Wer keinen Hund besitzt, dafür aber ein Fahrrad, auch der hat Glück. Denn wie ärgerlich ist es, wenn Du nach der Arbeit nach Hause fahren möchtest, aber Dein Fahrrad nicht mehr finden kannst. Es wurde gestohlen. Durch eine Fahrradversicherung kann zwar der Diebstahl nicht verhindert werden, aber Du bleibst in so einem Fall nicht auf den Kosten für ein neues Fahrrad sitzen. Somit ist auch diese Investition sinnvoll.

Wer sich nun eher um seine Elektronikgeräte Sorgen macht, der findet unter diesem Link, warum eine Garantieverlängerung bzw. Elektronikversicherung sinnvoll ist. Ebenso kannst Du Deine Elektronik hier online schützen lassen.

Zu den anderen, angesprochenen Versicherungen gibt es hier weitere Informationen.