News Archiv

WELCHE TECHNIK HIGHLIGHTS 2014 AUF DICH WARTEN

08.01.2014 um 16:01 Uhr von Sabine Schmidl

Noch verstecken sie sich in dunklen Lagerräumen und weiten Messehallen. Nur wenige Menschen haben sie bisher gesehen. Kaum einer kennt Details. Doch das ein oder andere Mal dringt ein Gerücht, ein Fünkchen Information an die Außenwelt. Hungrig stürzen sich Technik- und Elektronik-Fans auf jede noch so kleine Neuigkeit. Denn jede Innovation der Technikbranche ist ein Highlight und bereichert ihr Leben. So auch die Technik Highlights 2014, die nun nach und nach in Messehallen von der Öffentlichkeit erkundet werden können.

Die neuesten Elektronikgeräte auf der CES

Die CES in Las Vegas findet am heutigen Tag ihr Ende. Doch sicherlich ist keiner der Besucher enttäuscht worden. Im Gegenteil. Wieder einmal gibt es viele Neuerungen, die man vorher noch nie gesehen, geschweige denn davon geträumt hat. Von TV-Geräten über Tablets bis hin zu Daten-Brillen und Spielekonsolen – 2014 ist für jeden Geschmack das passende dabei.

Noch vor der Eröffnung der CES Messe überschlugen sich die Spekulationen um die Ultra-HD-TV-Geräte von Samsung und LG. Die Bewunderung galt vor allem deren hoher HD-Auflösung von 4096 x 2160 Pixel, auch 4K genannt. Diese Geräte haben sich noch nicht einmal in den Wohnzimmern der Bevölkerung etabliert, da zaubern LG und Samsung bereits das nächste Highlight auf den Markt: ein Riesen-TV mit gebogenem Display. Mit knapp 2,70 Metern Durchmesser beeindruckt dieses TV-Gerät mit ultrahoher Auflösung (5120 x 2160 Pixel), die das UHD-TV-Niveau bei Weitem übertrifft. Der gebogene Flüssigkristallbildschirm soll dabei noch mehr Fernsehvergnügen schenken.

WELCHE TECHNIK HIGHLIGHTS 2014 AUF DICH WARTEN

Gebogenes Display erobert die Wohnzimmer

Man kennt das Biege-Prinzip bereits aus der Smartphone Welt. Bislang gibt es aber nur sehr wenige Handys mit gebogenem Display, wie das LG G Flex oder das Samsung Galaxy Round. Doch vertraut man zum Beispiel den Gerüchten um das neue iPhone 6, so sind weitere im Anmarsch. Allerdings kann man davon ausgehen, dass Smartphones mit gebogenem Display wohl nur ein Zwischenschritt hin zum Modell mit komplett faltbarem oder rollbarem Display sind.

Aber bis das komplett faltbare Display kommt, muss Dein empfindliches Smartphone noch gut vor Brüchen und Stürzen geschützt werden. Auch dieser Schutz muss nicht teuer sein. Mit einer günstigen Handyversicherung, die bei einem Displayschaden leistet, bist Du stets auf der sicheren Seite und kannst auf neue Technik-Innovationen sparen.

Des Weiteren präsentierte Samsung neben TV-Geräten gleich zwei neue Tablets in Notebookgröße. Das NotePRO und das TabPRO 12.2. Mit einer Bildschirmdiagonale von 12,2 Zoll lässt Samsung die Grenze zwischen Tablet und Notebook, mit diesen neuen Produkten fast vollständig verschwinden. Durch das geringe Gewicht und die vom Galaxy Note gewohnte Stifteingabe-Funktion, bleiben dennoch genügend Tablet Eigenschaften erhalten. Auch dieses neuwertige Tablet oder Notebook sollte optimal geschützt werden. Die passende Tablet-Versicherung sowie Notebookversicherung dazu findest Du hier auf OnlineVersicherung.de.

SteamOS für Gaming-Freunde

Darüber hinaus kommen auch Gaming-Freunde 2014 auf den Geschmack. Wurden sie zwar erst im vergangenen Jahr durch die Xbox One und PlayStation 4 beschenkt, so dürfen auch sie sich schon wieder auf etwas Neues freuen. Unter dem vielversprechenden Namen Steam Machine präsentiert sich der neue Konkurrent den Xbox und PS4 Konsolen. Dahinter versteckt sich ein speziell aufs Gaming ausgelegter Kompakt-PC mit sogenanntem SteamOS Betriebssystem. In diesem kostenlos verfügbarem Betriebssystem liegt die Besonderheit. Denn dadurch lässt sich jede Hardware individuell konfigurieren und an die gewünschten Spiele anpassen. Das verspricht ein noch nie Dagewesenes Spielevergnügen. Infos zur Steam Machine gibt es hier. Natürlich kann auch hier der Gaming-Spaß durch den richtigen Schutz für die Spielekonsole verlängert werden. Daher ist es sinnvoll eine Versicherung für die Xbox oder PS4 abzuschließen. Diese Versicherung gibt es selbstverständlich auch zu unschlagbaren Preisen für andere Elektronikgeräte.

Daten-Brille als Technik-Highlight

Ein weiteres Technik Highlight stellt in diesem Jahr die Daten-Brille dar. Mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel pro Auge und eingebauter Kamera und GPS, weckte sie das Interesse vieler CES Besucher. Wem diese 88 Gramm schwere Brille zu unkomfortabel ist, der kann immer noch auf die Smartwatch zurückgreifen. Beide stellen im Prinzip eine Mischung aus Smartphone und Brille bzw. Uhr dar und kombinieren dadurch deren Funktionen.