News Archiv

ANDERE MÄNNER, ANDERE SITTEN - Vatertag

28.05.2014 um 11:05 Uhr von Sabine Schmidl

Vater-, Männer- oder Herrentag. Überall wird er gefeiert. Egal ob in Deutschland oder Spanien. Die Männer feiern sich international. Doch wer an Christi Himmelfahrt mit Bollerwagen und in Begleitung seiner engsten Freunde in Spanien startklar ist, der wird dumm aus der Wäsche kucken und wohl der Einzige auf Wanderschaft sein…

Jedem das Seine

Neben der Mutter hat seit Ende des 19. Jahrhunderts nun auch endlich der Vater seinen eigenen Ehrentag. International natürlich. Doch das Problem, das die Männerwelt schon beim Thema Fußball belastet, trat auch beim Festlegen des Vatertags ein. Man konnte sich nicht einigen. Der eine wollte dies, der andere das. Nur auf einen kleinen Punkt konnte man sich einigen: der Tag soll sich nach wie vor um das starke Geschlecht drehen.

Andere Länder, andere Sitten

In Deutschland ist allen bekannt wie es abläuft. Weitläufig streifen Männer-Wandergruppen durch das Land. Denn Väter genehmigen sich an jenem Tag eine Auszeit. Nur die Väter? Naja, vielmehr alle, die auch einmal Vater werden könnten. So wird Papa von den besten Kumpels begleitet. Wandern nennt sich das. Mit dabei natürlich immer der Bollerwagen, befüllt mit meist alkoholhaltigen Getränken. So eine Wanderung macht schließlich sehr durstig.

Ebenso üblich, meist für die etwas ältere Generation, sind Radtouren. Statt sich mit alkoholhaltigen Getränken zu begnügen, gehen die Herren hier auf Nummer sicher. Deshalb ist eine Fahrradversicherung stets ein gutes Geschenk, wenn man dem Mann im Haus eine sinnvolle Freude machen möchte.

Der dritte Sonntag im Juni

An anderen Orten sucht man vergebens nach einer Gruppe Väter mit Bollerwagen. In den USA sowie in Frankreich ist dieser Tag das Pendant zum Muttertag. Dementsprechend wird er auch gefeiert. Wie schon für die Mama müssen die Kinder noch einmal ran ans Geschenkebasteln. Von Liedern über Gedichten, speziell zum Vatertag gibt es allerhand Kreatives für den Papa. Anders als in Deutschland wird der Vatertag in diesen Ländern am dritten Sonntag im Juni gefeiert.

Auch die Niederlande reihen sich hier mit ein. Der „Vaderdag“ ist in unserem Nachbarland ein regelrechter Verwöhnungstag für den Mann im Haus. Der Tag beginnt mit Frühstück am Bett. Weiter geht es mit Geschenken. Nein, keine Blumen. Ein niederländischer Papa bekommt Krawatten oder Zigarren. Gefeiert wird auch hier am dritten Sonntag im Juni.

VATERTAG: ANDERE MÄNNER, ANDERE SITTEN

Nicht offiziell – doch gefeiert wird trotzdem

„Tag des Vaterlandsverteidigers“ klingt erstmal nicht nach dem uns bekannten Ehrentag des Vaterseins. Auch offiziell hat dieser Tag in Russland nichts mit Vatertag zu tun. Doch gefeiert wird trotzdem. Denn inoffiziell haben russische Männer diesen Tag, den 23. Februar, zu dem ihren erklärt. Mit kleinen Geschenken von den Chefs werden sie für ihre Mühe belohnt und ziehen dann mit Kollegen weiter, um sich selbst zu feiern.

La Famiglia

Egal ob in Italien, Spanien oder sogar in Australien und Neuseeland: die Familie steht an diesem Tag an erster Stelle. Auch manch deutsche Familien reihen sich hier ein. Vatertag wird genutzt, um Zeit mit der Familie zu verbringen. Ein gemeinsames Frühstück, ein großzügiges Mittags- oder Abendessen und Ausflüge oder Fahrradtouren stehen an der Tagesordnung. Natürlich dürfen auch hier weder selbstgebastelte Geschenke noch Gedichte fehlen.

Weiter Infos zur Fahrradversicherung von OnlineVersicherung.de gibt es hier „Mit Fahrradversicherung sorglos in die Feiertage.