News Archiv

FAHRRADVERSICHERUNG VON ONLINEVERSICHERUNG

27.03.2014 um 15:03 Uhr von Sabine Schmidl

Lange hat Susi dafür gespart. Jetzt soll es bald soweit sein. Nach einigen Touren durch die verschiedensten Fahrradgeschäfte, wurde sie schließlich fündig. Da war es, das passende Fahrrad. Genau wie Susi es sich vorgestellt hat. Nur der Preis ist etwas teurer… Aber was teuer ist, ist bekanntlich auch qualitativ hochwertig. Richtig? Hm, nicht immer. Aber zumindest kann man selbst einiges dafür tun, dass der teure Kauf lange erhalten bleibt. Eine Fahrradversicherung von OnlineVersicherung.de trägt beispielsweise viel dazu bei, den Wert des Fahrrads noch lange zu erhalten. Was diese alles kann?

Optimaler Schutz individuell wählbar

Versicherungen sind ein schwieriges Thema, auch für Susi. Oftmals wird Dir viel zu viel angedreht. Dabei wolltest Du nur das Nötigste… Nicht nur Susi tut sich da schwer. Schließlich hat sie keinerlei Erfahrung, was den passenden Schutz für ihr Fahrrad angeht. Doch dann fand sie OnlineVersicherung.de und hatte die Möglichkeit, ihr Fahrrad zu versichern.

FAHRRADVERSICHERUNG VON ONLINEVERSICHERUNG

Warum eine Fahrradversicherung sinnvoll ist

Warum braucht man eigentlich eine zusätzliche Versicherung? Werden Schäden nicht von der Herstellergarantie übernommen? Nicht immer. In der Regel erstatten Hersteller nur bei Material-, Konstruktions- und Fabrikationsfehlern. Für alle anderen Schäden, die nicht auf genannte Fehler zurückzuführen sind, muss der Besitzer selbst aufkommen. Ein hoher, unerwarteter Kostenaufwand ist das Resultat. Ein Glück deshalb, wenn Du in so einem Fall einen Fahrradschutzbrief von OnlineVersicherung.de abgeschlossen hast. Diese greift in solchen Situation und übernimmt die Reparaturkosten.

Mit Fahrradschutz kannst auch Du unbeschwert den Frühling und Sommer genießen und Gefahren, die Deinem Zweirad drohen, vergessen. Denn was ist schöner als sich bei tollem Wetter auf sein Rad zu schwingen und einen Radausflug zu machen? Tipps, wohin Dich Deine nächste Radtour verschlagen könnte, gibt es hier unter „Die besten Radwege Deutschlands“.