News Archiv

DREI DINGE, DIE DIR KARNEVAL VERMIESEN UND WIE EINE ELEKTRONIK-VERSICHERUNG DICH DAVOR SCHÜTZT

11.11.2013 um 16:11 Uhr von Johannes Heim

Wenn man eines Morgens aufsteht, seine Wohnung verlässt und auf dem Weg zum Bäcker Piraten in Begleitung von Prinzessinnen antrifft, dann ist das kein Traum. Es wird sich auch nicht um die Nachwirkungen der letzten Nacht handeln. Nein... stattdessen hat der Karneval die Stadt wieder erobert!

Schonen den Geldbeutel und ersparen unnötigen Ärger

Aber schützen kann man sich! Wofür der Anwohner und Hausbesitzer die Hausratversicherung hat, dafür hat das partywütige Karnevalsvolk eine Handy- oder Kamera-Versicherung. Unnötig, sagen da viele. Aber gerade die Erfahrung zeigt, dass diese kleinen Versicherungen unnötigen Ärger ersparen und den Geldbeutel schonen.

Meist ist einem nicht bewusst, wie schnell es gehen kann. Man hat schließlich das ganze Jahr über sein Smartphone, iPhone oder seine Digicam gut beschützt. Doch gerade die närrische Zeit bringt neue Herausforderungen und Gefahren mit sich. Wir haben für Dich die drei wahrscheinlichsten Malheure gefunden, die Dir den Karneval vermiesen könnten!

Trotz Gefahren verzichtet niemand aufs Mobiltelefon

Zuhause lassen kann man weder Handy noch Kamera! Verliert man die Freundin aus den Augen, dann ist es in der Karnevalsmasse unmöglich sie ohne Telefon zu finden. Auch die Digitalkamera ist unerlässlich, schließlich möchte man die Eindrücke des Abends ja festhalten. Da die Karnevalszeit auch eine sehr kalte Jahreszeit ist, greifen viele Menschen zu alkoholischen Getränken, um sich aufzuwärmen. Der Alkohol fließt in Strömen, beeinträchtigt die eigene Motorik. Da passiert es schnell, dass das iPhone aus der Hand rutscht und zu Boden fällt. In Mitten vieler Menschen wird es unübersichtlich und der ein oder andere tritt dann schnell mal auf das Display. Es bricht. Hat man nun eine iPhone-Versicherung z.B. von OnlineVersicherung.de, die das zerbrochene Display ohne Probleme ersetzt, so ist der Abend doch noch gerettet.

Eine weitere häufige Gefahr am Karneval sind Flüssigkeitsschäden. Schneller als gedacht geschieht es, dass jemand in der überfüllten Kneipe sein Bier umstößt. Natürlich liegt die Digicam ausgerechnet in diesem Moment daneben. Die Flüssigkeit dringt in jede noch so kleine Spalte Deiner Kamera, sie ist klitschnass und nicht mehr zu gebrauchen. Aber auch hier kann dir OnlineVersicherung.de den Abend retten und übernimmt die Reparatur. Denn Schäden durch Dritte sowie Flüssigkeitsschäden werden durch diese Versicherung abgedeckt.

Statistik zählt Karneval zur gefährlichsten Zeit für Elektronik

Wer mit den Karnevalsstatistiken vertraut ist, der weiß, dass auch Diebstahl in dieser Zeit zu den größten Gefahren zählt. Für Taschendiebe ist dies wohl die beutereichste Zeit im Jahr. In Köln registrierte die Polizei 2011 mehr als 500 Taschendiebstähle und diese alleine zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch. In großen Menschenansammlungen, dem Gedränge und dem steigenden Alkoholpegel ist es ein Kinderspiel an die Wertgegenstände der Feiernden zu kommen. Auch in Kneipen, wenn die Jacke über dem Stuhl hängt, das Smartphone aber noch in der Jackentasche steckt, haben Diebe leichtes Spiel. In so einem Fall haftet auch die Hausratversicherung nicht für den Raub. Nur wer eine zusätzliche Handyversicherung mit der Option auf Diebstahlschutz abgeschlossen hat, wie es sie bei OnlineVersicherung.de gibt, der kann nach dem Schock getrost weiter den Karneval genießen.

Gerade bei solchen Großveranstaltungen wie Karneval ist es sinnvoll, sein iPhone oder die Digitalkamera gegen die häufigsten Schäden wie Sturz- und Bruchschäden, Flüssigkeits- und Wasserschäden, Beschädigung durch Dritte oder Diebstahl zu schützen. Nur so kann man unbesorgt die närrische Zeit genießen und sich unnötige Sorgen ersparen!