News Archiv

DER WEG ZUM PERFEKTEN HUND

28.03.2014 um 10:03 Uhr von Sabine Schmidl

Ein Hund. Das war schon immer Dein Wunsch. Und nun liegt dieses Ziel vor Dir, zum Greifen nah. Das einzige, was noch zwischen Dir und dem Vierbeiner steht, ist die Qual der Wahl. Welcher soll‘s denn sein? Dackel Waldi, Retriever John oder doch lieber Dalmatiner Daisy? Es ist nicht leicht den richtigen Hund zu finden. Schließlich soll er auch zu Deiner Persönlichkeit und Deinem Lebensstil passen. Aber zum Glück gibt es einige Ratgeber, die Dir mit Tipps und Tricks zur Seite stehen und auch nach der Entscheidung alles nötige für ein Leben mit Hund bereithalten.

Aller Anfang ist schwer

Am Anfang steht die Euphorie. Dicht gefolgt von Verzweiflung. Du fühlst dich überfordert. Gibt es doch so viele Dinge, die Du bei einem Leben mit Hund beachten musst. Schließlich soll es Dackel Waldi gut haben. Das passende Futter, etwas zum Spielen und auch die richtige Erziehung darf nicht fehlen. Doch ohne Hundeerfahrung ist das gar nicht so einfach. Wo soll man da nur anfangen?

DER WEG ZUM PERFEKTEN HUND

Mit Rat und Tat durchs Internet

Fragen wir mal Google, was es zu sagen hat. Das World Wide Web hat letztendlich immer eine Lösung parat. Wie vermutet, wird ein Treffer nach dem anderen erzielt. Vom Ratgeber über Hundemagazin hin zum Onlineshop für Hundebedarf – jeder scheint uns helfen zu wollen. Doch wer weiß Bescheid?

Ein gutes Beispiel hierfür ist Hundeland.de. Denn neben allerlei Nützlichem, was der Vierbeiner braucht, gibt es auch hilfreiche Tipps fürs Herrchen. So kannst Du Dich das ganze Hunde-Leben lang begleiten lassen. Unter der Rubrik „Ratgeber“ werden Fragen, die Dir schon vor der Anschaffung am Herzen liegen, beantwortet. Welcher Hund passt zu Dir? Welches Futter ist das richtige? Welche Hundeversicherung bzw. Haustierversicherung benötige ich? Da bleibt kaum eine Frage offen.

Checkliste für den Hundanschaffung

Doch auch wenn der Wunsch nach einem Hund noch so groß ist, sollte man sich Waldi nicht unüberlegt anschaffen. Bist Du Dir sicher, dass Du den Anforderungen eines Hundes auch gerecht werden kannst. Bist Du Dir über folgende Punkte im Klaren?

  1. Zeit: Hast Du die nötige Zeit? Schließlich soll John, Waldi oder Daisy nicht allzu lang alleine sein. Ein täglicher, ausdauernder Spaziergang und Zeit für Pflege und Spielen müssen ebenfalls eingeplant werden.
  2. Platz: Wo wohnst Du? Sind Deine Wohnung und Umgebung Hund gerecht? Ein Garten ist toll, aber reicht leider nicht aus. Schließlich braucht Daisy nicht nur Auslauf, sondern auch Beschäftigung. Eine Isolation im eigenen Garten ist deshalb nicht das Beste. Viel wichtiger ist für sie der Austausch von Sozialkontakten und Geruchsbotschaften. Isolation ist ein Tabu.
  3. Die eigene Kondition: Hier wären wir wieder bei der Anfangsfrage angelangt… Welcher Hund soll es sein? Der falsche Hund überfordert einen schnell. Denn schließlich solltest Du körperlich mithalten können und ihm in Extremsituationen auch gewachsen sein. Der Hundefinder auf Hundeland.de gibt Dir hierfür hilfreiche Empfehlungen. Anhand Deiner Wunschkriterien, wie Größe, Fellpflege oder Aktivitätsgrad werden für Dich passende Hunderassen ermittelt. So kann (fast) nichts mehr schiefgehen.

Ist doch alles für die Katz‘

Eher ein Katzenfreund? Auch das ist kein Problem. Für das Leben rund um die Katze gibt es natürlich Katzenland.de. Ideal für Menschen, die sich ein Tier wünschen, aber nicht so viel Zeit haben. Denn auch mit diesem Vierbeiner kann man viel Spaß haben.

DER WEG ZUM PERFEKTEN HUND

Doch egal welches Tier Dein Leben bereichert, wichtig sind stets die artgerechte Haltung und ein passender Schutz. Auch eine Tierkrankenversicherung ist sinnvoll, um den Tier eine optimale medizinische Versorgung zu gewähren. Weitere Informationen zu Haustierversicherungen findest Du hier.