News Archiv

AUS ERFAHRUNG LERNT MAN: WINTERSPORT NUR MIT REISE- UND HANDYVERSICHERUNG

12.12.2013 um 12:12 Uhr von Sabine Schmidl

Seit Wochen hält man schon Ausschau nach dem passenden Urlaubsschnäppchen. Denn der Winterurlaub darf auch dieses Jahr nicht ausfallen. Und schließlich hat man es gefunden, das Angebot der Angebote! Dann müssen nur noch alle Vorbereitungen für den Skiurlaub getroffen werden.

Sicherheit weltweit mit nur wenig Aufwand

Also los! Ski und Snowboard zum Wachsen bringen, eine Betreuung für Dackel Bruno finden und natürlich wieder eine Reiseversicherung abschließen. Du erinnerst Dich ja noch an das eine Mal, bei dem Du keine hattest… Ausgerechnet da hattest Du alles Pech der Welt. Ein Horrorurlaub. Hast Dir den Fuß gebrochen und bist auf den teuren Krankenhauskosten im Ausland sitzen geblieben. Dein Gepäck wurde gestohlen und auch dafür gab es keine Entschädigung.

Aber daraus hast Du gelernt. Das passiert Dir nicht noch einmal…

Mit nur ein wenig Aufwand holst Du Dir nun jedes Mal vor dem Urlaub eine Reiseversicherung inklusive Gepäck- und Auslandreisekrankenversicherung. Schließlich ist eine Reiseversicherung mittlerweile sehr günstig und im Fall der Fälle durchaus lohnenswert. Diese erstattet dann, wenn nötig, anfallende Krankenhaus-, Arzt- sowie Behandlungskosten. Sogar der bei manch schweren Verletzungen nötige Rückflug mit dem Helikopter, würde übernommen werden. Damit bist Du bestens abgesichert und kannst mit ruhigem Gewissen auf die Skipiste gehen.

Ebenso ärgerlich ist sicherlich der Gepäckdiebstahl. Vor allem im Winterurlaub! Nach dem Skifahren ist man völlig durchnässt, doch es fehlt die Ersatz-Skihose. Diese war selbstverständlich im Koffer, der gestohlen wurde. Mit einer Kofferversicherung hat man zwar immer noch keine Ersatzhose parat, doch man bekommt wenigstens eine Entschädigung und kann sich für den nächsten Ski-Trip eine neue Hose kaufen.

AUS ERFAHRUNG LERNT MAN: WINTERSPORT NUR MIT REISE- UND HANDYVERSICHERUNG

Mehr für den Urlaub als nur Reiseversicherung

Aber aus Erfahrung weißt Du natürlich, dass es für den Urlaub mehr braucht als nur eine Reiseversicherung. Denn auch Dein iPhone wurde letztes Jahr ein Opfer des Skiurlaubs. Zwar ist Dir Dein Smartphone ausnahmsweise mal nicht gestohlen worden, wofür ebenfalls Deine neu erworbene Handyversicherung mit Diebstahlschutz aufkommen würde, aber es ist im Schnee gelandet. Obwohl Du schnell gehandelt hast, es aus dem Schnee gefischt und zum Trocknen auf die Heizung gelegt hast, funktionierte es nicht mehr.

Ein Flüssigkeitsschaden, entstanden durch den Schnee, zusammen mit einer sehr hohen Rechnung - das war die Antwort des Reparaturdienstes. Hättest Du damals schon die günstige iPhone Versicherung von OnlineVersicherung.de gehabt, dann wäre die Reparatur kostenlos gewesen. Nicht einmal Selbstbeteiligung hättest Du gehabt. Aber bekanntlich ist man nachher ja immer schlauer. Zur Smartphoneversicherung sowie iPhone-Versicherung geht es hier.

Dieses Jahr bist Du jedenfalls bestens ausgerüstet für den bevorstehenden Winterurlaub. Mit Reiseversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Auslandskrankenversicherung sowie Gepäckversicherung und einer Handyversicherung mit Diebstahlschutz bist Du ideal gewappnet, auf alle Eventualitäten vorbereitet. iPhone in die Hand, Skiausrüstung in den Koffer, Koffer zu und die Reise kann losgehen!

Obwohl man jetzt eine Rundum-Versicherung hat, ist es natürlich schöner, wenn man trotzdem unbeschadet durch den Ski- und Snowboardurlaub kommt.